Referenzen

Hier können Sie Ihre Eindrücke zur Arbeit von Judith Mauss schreiben und Fotos hochladen.

Neuen Eintrag schreiben

47 Responses

  1. Liebe Judith ,
    von uns allen nochmal vielen Dank für den spannenden und lehrreichen Gelassenheitskurs am vergangenen Samstag. Alle waren super happy und jeder konnte seine Bindung zu seinem Pferd weiter ausbauen.
    Wir werden uns auf jeden Fall nochmal wiedersehen in der Zukunft 🙂
    Liebe Grüße
    Nadine

  2. Nach nur zwei Trainingseinheiten bei Judith Mauss mit meinem Pferd bin ich restlos begeistert von den erzielten Ergebnissen. Vor Judith hatte ich ehrlich gesagt Angst vor meinem Pferd. Schon nach unserer ersten Trainingseinheit hatte sich diese Angst jedoch bei der Arbeit vom Boden aus in Luft aufgelöst. In der zweiten Einheit gelang es Judith sogar, diese positive Dynamik aufs Reiten zu übertragen.

    Das Training war zweifellos das effektivste, das ich je erlebt habe. Judith zeigt ein tiefes Verständnis für Pferde und ihre Bedürfnisse, und sie vermittelt dieses Wissen auf eine klare und verständliche Weise. Sowohl mein Pferd als auch ich haben nicht nur enorme Fortschritte gemacht, sondern auch jede Minute des Trainings genossen.

    Wir sind Judith Mauss unendlich dankbar für ihre Hilfe und freuen uns bereits auf weitere Trainingseinheiten mit ihr.

  3. Liebe Judith, wir bedanken uns bei dir sehr.
    Ich und meine Schwester hatten diesen Sommer ein Anhängertraining. Unsere Stute Mary wollte bis letztens gar nicht auf den Anhänger.
    Während unsere gemeinsamen Trainingseinheiten haben wir viel gelernt, Kommunikation mit unserer Stute und was man beim Verladen alles richtig und falsch machen kann.
    Mittlerweile geht sie super auf den Anhänger und wir wissen, wie wir umgehen sollen, wenn es mal nicht so klappt wie gewollt.
    Wir sind unfassbar froh, dass es so gut klappt. Judith war auch während unserem Anhängertraining immer sehr nett und erklärt super, so dass man alles richtig gut versteht.
    Juli, Emi und Mary 😉

  4. Wir haben einen jungen, energiegeladenen, fröhlichen Andalusier, mit dem das Spazierengehen immer etwas Unkontrolliertes hatte.
    Judith half uns in kurzer Zeit, wieder Entspannung in den Umgang mit dem jungen Mann zubringen.
    Dafür vielen, vielen Dank!

  5. Mein erster Kurs bei Judith war Anfang 2020. Es war die „letze Chance“, die ich mir und meinem Pferd geben wollte. Denn es war nichts möglich. Kein anständiges Führen, Putzen, Hufe geben oder Aufsteigen. Vom Verlassen des Hofgeländes ganz zu schweigen. Blaue Flecke vom Beißen oder Veilchen, weil mein Kopf im Weg war, waren an der Tagesordnung.
    Judith hat es innerhalb des Kurses geschafft, den Grundstein für ein tolles Team zu setzen und mir den richtigen Weg gezeigt. Seit dem sind wir regelmäßig bei ihren Kursen und sind ein richtig gutes Team geworden. Ich hätte nie zu träumen gewagt, dass wir einmal so weit kommen. Ich kann jedem, egal mit welchem Ausbildungsstand nur empfehlen, einmal einen Kurs bei Judith zu machen. Eure Pferde werden es euch danken.
    Danke liebe Judith, dass Du an uns geglaubt hast und es auch heute noch schaffst, uns weiter zu bringen!
    Steffi (Äppi) mit Asterix

  6. Mein Kurs bei Frau Mauss liegt schon einige Jahre zurück. Jedoch war er sehr prägend für mich. Nach dem plötzlichen Tod meines damaligen lammfrommen Seelenpferds stand ich plötzlich mit einer zickigen 4-jährigen Stute namens Diva als „Ersatz“ da. Das Verhältnis war von Grund auf schlecht, denn ich wollte meine liebe und umgängliche Stute zurück und Diva wollte ihre Ruhe oder noch besser Chefin sein. Durch den Kurs haben wir zueinander gefunden, gelernt, den anderen besser zu verstehen, und herausgefunden dass wir uns sehr ähnlich sind. Seither haben wir unheimlich viel zusammen erlebt, viele schöne Momente gehabt und vertrauen uns bedingungslos. Ich würde sie für nichts auf der Welt mehr hergeben. Dafür bin ich Judith Mauss sehr dankbar, denn ich denke, ohne sie wäre der Funken nie übergesprungen.

  7. Liebe Judith, ich kann mich nur bedanken bei dir. Du bist ein solch helles Licht für alle Pferdeseelen…und deren Besitzer! Als Du vor einen Jahr zu mir und meinem schottischen Wildling kamst, war ich am Boden zerstört…er hatte mich getreten und ich hatte jedes Vertrauen in meine Intuition ihm gegenüber verloren. Ein Highlandpony hat wahrlich einen starken Charakter, und besonders bei ihm hat es lange gedauert ihn von mir zu überzeugen. Ich hätte es beinahe nicht für möglich gehalten ihn innerhalb eines Jahres von einem Wildpferd zu einem Schmusemops zu erziehen!!! Dank Deiner Hilfe tritt allmählich das ein, was ich mir so sehnlich gewünscht habe und worauf ich mit Liebe, Liebe, Liebe und Zuversicht (und natürlich Bodenarbeit:)) hin arbeite: die absolute Vertrautheit/Verschmelzung von Mensch und Tier…Pferd und Reiter! Was habe ich gelernt? Nicht aufgeben! Dem Herzen folgen! Sich selbst immer und immer wieder – tagtäglich – auf Sensitivität und generell reflektieren. Und vor allem das Träumen niemals aufgeben! Ziele verfolgen. Und dabei einen Haufen Spaß empfinden wenn es Fortschritte gibt! Vor Stolz platzen, wenn kleinste Dinge klappen. Wir danken dir von Herzen für die bisherige und für die kommende Zusammenarbeit. Christina und Stanley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 6 MB. You can upload: image. Drop file here

47 Responses

  1. Liebe Judith ,
    von uns allen nochmal vielen Dank für den spannenden und lehrreichen Gelassenheitskurs am vergangenen Samstag. Alle waren super happy und jeder konnte seine Bindung zu seinem Pferd weiter ausbauen.
    Wir werden uns auf jeden Fall nochmal wiedersehen in der Zukunft 🙂
    Liebe Grüße
    Nadine

  2. Nach nur zwei Trainingseinheiten bei Judith Mauss mit meinem Pferd bin ich restlos begeistert von den erzielten Ergebnissen. Vor Judith hatte ich ehrlich gesagt Angst vor meinem Pferd. Schon nach unserer ersten Trainingseinheit hatte sich diese Angst jedoch bei der Arbeit vom Boden aus in Luft aufgelöst. In der zweiten Einheit gelang es Judith sogar, diese positive Dynamik aufs Reiten zu übertragen.

    Das Training war zweifellos das effektivste, das ich je erlebt habe. Judith zeigt ein tiefes Verständnis für Pferde und ihre Bedürfnisse, und sie vermittelt dieses Wissen auf eine klare und verständliche Weise. Sowohl mein Pferd als auch ich haben nicht nur enorme Fortschritte gemacht, sondern auch jede Minute des Trainings genossen.

    Wir sind Judith Mauss unendlich dankbar für ihre Hilfe und freuen uns bereits auf weitere Trainingseinheiten mit ihr.

  3. Liebe Judith, wir bedanken uns bei dir sehr.
    Ich und meine Schwester hatten diesen Sommer ein Anhängertraining. Unsere Stute Mary wollte bis letztens gar nicht auf den Anhänger.
    Während unsere gemeinsamen Trainingseinheiten haben wir viel gelernt, Kommunikation mit unserer Stute und was man beim Verladen alles richtig und falsch machen kann.
    Mittlerweile geht sie super auf den Anhänger und wir wissen, wie wir umgehen sollen, wenn es mal nicht so klappt wie gewollt.
    Wir sind unfassbar froh, dass es so gut klappt. Judith war auch während unserem Anhängertraining immer sehr nett und erklärt super, so dass man alles richtig gut versteht.
    Juli, Emi und Mary 😉

  4. Wir haben einen jungen, energiegeladenen, fröhlichen Andalusier, mit dem das Spazierengehen immer etwas Unkontrolliertes hatte.
    Judith half uns in kurzer Zeit, wieder Entspannung in den Umgang mit dem jungen Mann zubringen.
    Dafür vielen, vielen Dank!

  5. Mein erster Kurs bei Judith war Anfang 2020. Es war die „letze Chance“, die ich mir und meinem Pferd geben wollte. Denn es war nichts möglich. Kein anständiges Führen, Putzen, Hufe geben oder Aufsteigen. Vom Verlassen des Hofgeländes ganz zu schweigen. Blaue Flecke vom Beißen oder Veilchen, weil mein Kopf im Weg war, waren an der Tagesordnung.
    Judith hat es innerhalb des Kurses geschafft, den Grundstein für ein tolles Team zu setzen und mir den richtigen Weg gezeigt. Seit dem sind wir regelmäßig bei ihren Kursen und sind ein richtig gutes Team geworden. Ich hätte nie zu träumen gewagt, dass wir einmal so weit kommen. Ich kann jedem, egal mit welchem Ausbildungsstand nur empfehlen, einmal einen Kurs bei Judith zu machen. Eure Pferde werden es euch danken.
    Danke liebe Judith, dass Du an uns geglaubt hast und es auch heute noch schaffst, uns weiter zu bringen!
    Steffi (Äppi) mit Asterix

  6. Mein Kurs bei Frau Mauss liegt schon einige Jahre zurück. Jedoch war er sehr prägend für mich. Nach dem plötzlichen Tod meines damaligen lammfrommen Seelenpferds stand ich plötzlich mit einer zickigen 4-jährigen Stute namens Diva als „Ersatz“ da. Das Verhältnis war von Grund auf schlecht, denn ich wollte meine liebe und umgängliche Stute zurück und Diva wollte ihre Ruhe oder noch besser Chefin sein. Durch den Kurs haben wir zueinander gefunden, gelernt, den anderen besser zu verstehen, und herausgefunden dass wir uns sehr ähnlich sind. Seither haben wir unheimlich viel zusammen erlebt, viele schöne Momente gehabt und vertrauen uns bedingungslos. Ich würde sie für nichts auf der Welt mehr hergeben. Dafür bin ich Judith Mauss sehr dankbar, denn ich denke, ohne sie wäre der Funken nie übergesprungen.

  7. Liebe Judith, ich kann mich nur bedanken bei dir. Du bist ein solch helles Licht für alle Pferdeseelen…und deren Besitzer! Als Du vor einen Jahr zu mir und meinem schottischen Wildling kamst, war ich am Boden zerstört…er hatte mich getreten und ich hatte jedes Vertrauen in meine Intuition ihm gegenüber verloren. Ein Highlandpony hat wahrlich einen starken Charakter, und besonders bei ihm hat es lange gedauert ihn von mir zu überzeugen. Ich hätte es beinahe nicht für möglich gehalten ihn innerhalb eines Jahres von einem Wildpferd zu einem Schmusemops zu erziehen!!! Dank Deiner Hilfe tritt allmählich das ein, was ich mir so sehnlich gewünscht habe und worauf ich mit Liebe, Liebe, Liebe und Zuversicht (und natürlich Bodenarbeit:)) hin arbeite: die absolute Vertrautheit/Verschmelzung von Mensch und Tier…Pferd und Reiter! Was habe ich gelernt? Nicht aufgeben! Dem Herzen folgen! Sich selbst immer und immer wieder – tagtäglich – auf Sensitivität und generell reflektieren. Und vor allem das Träumen niemals aufgeben! Ziele verfolgen. Und dabei einen Haufen Spaß empfinden wenn es Fortschritte gibt! Vor Stolz platzen, wenn kleinste Dinge klappen. Wir danken dir von Herzen für die bisherige und für die kommende Zusammenarbeit. Christina und Stanley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 6 MB. You can upload: image. Drop file here