Referenzen

Hier können Sie Ihre Eindrücke zur Arbeit von Judith Mauss schreiben und Fotos hochladen.

Neuen Eintrag schreiben

38 Gedanken zu „Referenzen

  1. L. Fischer

    Begeisterung pur!

    Liebe Judith,

    letztes Wochenende hatte ich das riesengroße Vergnügen, Dich und Deine Arbeit kennenlernen zu dürfen.
    Als blutiger Anfänger durfte ich an unserem Tageskurs erfahren, wie toll es ist, mit dem Pferd zu harmonisieren und ihm Dinge zu vermitteln, ohne Sattel und Trense.
    Ich war echt total begeistert, wie sich mein Wallach auf mich konzentriert hat, ohne dass er oder ich jemals vorher etwas derartiges gemacht haben.

    Es war ein wirklich toller Tag, der unbedingt Wiederholungsbedarf hat!

  2. Hubert mit Amelie

    Verladetraining

    Zum Ausflug in den Hänger rein,
    das find ich normal nicht so fein,
    durch Judith nimmt sich für uns Zeit,
    mein Mensch, der lernt Gelassenheit,
    und wenn er’s macht, so wie ich will,
    und hält am Hänger auch mal still,
    dann steh ich schließlich in dem Kasten,
    und wenn er fährt, dann kann ich rasten.
    Ich glaub, jetzt kann er’s auch allein
    und bringt mich in den Hänger rein.
    Bei Judith lernte er’s genau.
    es grüßt Euch Amelie von der Au.

  3. Sylvia

    Kurs auf der Kauberplatte

    Liebe Judith,

    das war jetzt das zweite Mal, dass ich – als Zuschauer – bei einem Deiner Seminare dabei sein durfte. Das letzte Mal bestimmt nicht. Sowas habe ich mir gewünscht, seit ich die ersten Male mit Pferden zu tun hatte. „Damals“ bestand das vorherrschende Instrumentarium aus Härte und Gebrüll, und das war mir so zuwider, leider traf ich jedoch kaum jemanden mit ähnlichem Empfinden.

    Hätte ich Dich früher getroffen, hätte ich eine ganze Menge Fehler weniger gemacht. Aber immerhin ist der Wunsch überhaupt noch Wirklichkeit geworden. Deine Seminare sind so spannend, so wohlwollend und so inspirierend! Ich hab an einem knappen Tag wahrhaftig mehr gelernt als zuvor in Jahren.

    Und stell Dir vor, ich kann jetzt drei Pferde – demnächst habe ich Gelegenheit, es mit vieren zu probieren – super-manierlich zur Weide führen. Alle entspannt und in gebührendem Abstand hinter mir. Halte ich an, stehen sie nebeneinander wie angewurzelt. Kein Gekabbel, kein Gedrängel. Und sogar die alte Natasha, die nie mit Menschen zu tun haben wollte, und die ich für super-empfindlich am Kopf gehalten hatte, kommt jetzt freiwillig zu mir und lässt sich wie selbstverständlich das Halfter anziehen.

    Hätte mir das vorher einer gesagt, ich hätte es ihm nie geglaubt.

    Das Beste ist, dass die Pferde sehr viel ausgeglichener sind. Mir scheint sogar, sie haben vieeeeeeel besser Laune.

    Ich sag mal ganz viele Danke, den eins reicht da längst nicht.

    Herzliche Grüße

    Sylvia

  4. Katharina & der Dicke mit dem blonden Haar

    Die große Kunst des Lehrens

    Was ich hier einfach nochmal schreiben möchte ist, dass all die Fortschritte und Erfolge, die hier alle Schreibenden mit Judith erleben können, auf die grandiosen Lehrfähigkeiten von Judith zurückzuführen sind: Eine Technik oder Lehre ist für den Lernenden immer nur so viel wert, wie gut sie ihm vermittelt wird.

    Und darin ist Judith unverwechselbar: Inhalte so klar und nachvollziehbar, ja nach“fühl“bar zu vermitteln, dass sie sofort umgesetzt werden können, sowohl vom Menschen als auch vom Pferd. Dafür gebührt ihr mein vollster Respekt.

    Vielen Dank für alles!

  5. Heike mit Dorrit

    Verladetraining mit Judith

    Was nutzt das beste Distanzpferd, wenn es sich nicht verladen lässt 🙁
    Die „Lösung“ meines Verladeproblems kam mit Judith Mauss 🙂

    In aller Ruhe, sehr verständlich gezeigt und erklärt, hat meine Stute Dorrit einen Weg von Judith gezeigt bekommen, wie sie auf den Hänger gehen kann. Dann hat Judith freundlich bei Dorrit „angefragt“, ob die Stange eingehängt werden darf, und wie sie dann wieder kontrolliert und langsam aus dem Hänger aussteigen kann. Schon nach kurzer Zeit hat die Kommunikation zwischen Judith und Dorrit prima geklappt, kurze Zeit später auch mit mir.
    Das „Thema“ Verladen hat sich bei uns inzwischen gut gefestigt, so dass wir am Sonntag bereits einen Reitausflug mit Hängerfahrt unternehmen konnten.
    Vielen, vielen Dank dafür an Judith. Für mich war es eine echte Bereicherung, Dich kennengelernt zu haben. Auch beim Zuschauen Deines Kurses hat mich Deine Arbeit mit Mensch und Pferd echt beeindruckt.
    Weiter so, und alles Gute für Dich und die Pferde, die es gewiss in ihrem Leben leichter haben, wenn Du in der Nähe bist.

    Heike und Dorrit

  6. Eva-Maria

    Hänger-Verladen

    Ja, liebe Judith,
    wieder mal eine Eintrag ins Gästebuch. Mein Pferdchen ging vor der „Judith-Programmierung“ nach längerer Zeit, viel Geduld und mit Druck in den Hänger. War sie dann drin, zitterte sie, bis sie wieder raus durfte. Das musste ich damals eben hinnehmen.
    Vergangenen Herbst durfte ich es dann erleben: Wir standen vor dem Hänger, und was war?? Sie hat es förmlich in den Hänger reingezogen! Ehrlich! Dann wieder draußen, wollte sie gleich nochmal rein und auch nicht wieder raus!! Phänomenal.
    Liebe Judith, das habe ich Dir zu verdanken 

    Liebe Grüße, Eva-Maria

  7. Katharina

    Intensivseminar

    Liebe Judith,

    noch einmal auf diesem Wege vielen lieben Dank für das tolle Seminar! Die Möglichkeit, über mehrere Tage mit vielen unterschiedlichen Pferden zu arbeiten, war eine wunderbare Möglichkeit, die eigene Körpersprache zu präzisieren und zu verfeinern – etwas, was einem in der täglichen Arbeit mit dem eigenen Pferd auf diese Weise nicht möglich ist. Den Lerneffekt habe ich besonders wieder zu Hause bemerkt, eben dann, wenn man beim eigenen Pferd plötzlich auch viel klarer ist und die Kommunikation immer besser funktioniert. Und was auf dem Boden erarbeitet ist, wirkt sich automatisch auf das Reiten aus:

    Was Deine Lehrfähigkeiten angeht, kann ich sagen, dass ich selten einen „Lehrenden“ oder „Wissenden“ getroffen habe, der so gelassen und positiv vermitteln kann. Du holst jeden da ab, wo er mit seinen Kenntnissen steht und machst aus jedem „Fehler“ eine positive Lernerfahrung.
    Ich bin so froh und dankbar, auf meinem Weg mit meinem Pferd auf Dich und Deine Arbeit gestoßen zu sein! Mein Pferd dankt es mir mit absoluter Motivation und Leistungsbereitschaft.

  8. Birgit

    Vor zwei Jahren schrieb ich davon, dass ich es niemals für möglich gehalten hätte, mein Pferd am hingegebenen Zügel galoppieren zu können. Das war nach einem Jahr Training mit Dir, Judith, was für mich vorrangig viel Angst wegreiten bedeutete. Erfolgreich offensichtlich.

    Jetzt, zwei Jahre später, haben wir – um Deine Worte zu nehmen, ein weiteres Kapitel geschlossen. So habe ich vor vielen Zuschauern unter Applaus mein Pferd ohne Zügel, ja!
    sogar ohne Zaumzeug/Knotenhalfter reiten, lenken und anhalten können.

    Was soll passieren? Judith vertraut uns, oder anders geschrieben, sie traut uns das zu. Braucht man mehr, um Lampenfieber gar nicht erst zu bekommen?

  9. Petra mit Luna

    Liebe Judith,

    ich möchte mich nochmal herzlich bedanken für dieses supergeniale, ereignis- und sehr lehrreiche Intensivseminar. Du hast mir die Tür, die Du vorher schon geöffnet hattest, nun ganz aufgestoßen. Ich bin von Tag zu Tag an meinen Aufgaben gewachsen und mein Mut nahm stetig zu. Danke auch nochmal für Deinen „Trick“, mit mir nochmal hinauszugehen. Auch wenn ich erstmal geschluckt habe, als ich es durchschaute, stolzer konnte ich nicht sein, als ich wieder angekommen war. Es war der beste Seminarabschluss, den ich erleben konnte.

  10. Harald

    Intensivseminar

    Nachdem ich wie die Jungfrau zum Kinde aufs Pferd gekommen bin (nämlich als Lebensabschnittsgefährte bzw. Urlaubsbegleitung der reitbegeisterten Alexandra) muss ich sagen: Was ich gesehen und erlebt habe, war absolut beeindruckend.

    Wenn man einfach nur macht (besser noch: versteht), was Judith coacht, ist es auch einem absoluten Anfänger wie mir möglich, mit einem sicheren Gefühl und minimalen Hilfen („20 Gramm reichen“) zu reiten – und das auf unterschiedlichsten Pferden. Sogar Seitwärtsgänge waren dabei …

    Judiths Geduld, aber auch Konsequenz mit Mensch und Pferd sind beeindruckend, bestenfalls getoppt von ihrer Fachkenntnis, auf jedes Problem eine sichtbar funktionierende Antwort zu haben (immerhin wurden innerhalb kürzester Zeit drei Pferde eingeritten, darunter ein echtes Problempferd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo